thumbnail Hallo,

Nach Hunt-Abschied: Auch Ignjovski verlässt Werder Bremen

Werder Bremen hat den nächsten Abgang für die kommende Saison zu vermelden. Aleksandar Ignjovski hat ein Angebot des Klubs abgelehnt und wird im Sommer ablösefrei gehen.

Bremen. Nach Ex-Nationalspieler Aaron Hunt wird auch ein zweiter Spieler Werder Bremen zum Saisonende sicher verlassen. Aleksandar Ignjovski wechsel nach Ablauf dieser Spielzeit ablösefrei.

"Wir haben ein zweites, verbessertes Angebot abgegeben. Er hat uns mitgeteilt, dass er dieses Angebot nicht annehmen wird", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Bild.

"Weiß nicht, wann ich wieder auf dem Platz stehen kann"

Momentan laboriert der Verteidiger an einer Bauchmuskelzerrung und wird Bremen noch auf unbestimmte Zeit fehlen. "Meine Bauchmuskelzerrung wird langsam besser. Allerdings weiß ich noch nicht, wann ich wieder auf dem Platz stehen kann. Ich möchte möglichst schnell wieder mit den Jungs trainieren und Gas geben", erklärte Ignjovski bei werder.de.

Der serbische Nationalspieler war 2011 vom TSV 1860 München zu den Hanseaten gewechselt. Seither kam der 23-Jährige zu 52 Liga-Einsätzen für die Norddeutschen, dabei erzielte der Defensivakteur ein Tor.

Dazugehörig