thumbnail Hallo,

Werder Bremen: Aaron Hunt lehnt Angebot ab

Nun ist es amtlich. Werder verliert ein Urgestein des Vereins. Der Mittelfeldspieler wird seinen Vertrag nicht verlängern und wird ab Sommer bei einem anderen Klub spielen.

Bremen. Aaron Hunt hat das Angebot einer Vertragsverlängerung bei Werder Bremen abgelehnt und wird den Bundesligisten im Sommer verlassen. Zu welchem Verein er Wechseln wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

"Ich habe das Thema forciert und mit dem Agenten von Aaron gesprochen. Er hat mir mitgeteilt, dass sie das Angebot nicht annehmen werden. Das akzeptiere ich", sagte Sportdirektor Thomas Eichin der Syker Kreiszeitung.

Hunt sucht neue Herausforderung

Der Vertrag des dreimaligen Nationalspielers endet im Sommer, er kann dann ablösefrei wechseln. Die Bremer hatten dem Mittelfeldspieler trotz des Sparkurses einen neuen Kontrakt zu unveränderten Bezügen angeboten (2,6 Millionen Euro pro Jahr). Hunt wird mit Besiktas Istanbul in Verbindung gebracht. Auch Borussia Mönchengladbach soll Interesse an dem 27-Jährigen haben.

Seit 2001 ist Hunt ein Bremer. Zuerst spielte er in der Jugendabteilung und gehört seit 2004 zum Prodi-Kader. Insgesamt absolvierte der Linksfuß bislang 278 Partien für Werder, in denen er 48 Tore erzielte und 50 weitere vorbereitete.

Dazugehörig