thumbnail Hallo,

Die großen Klubs buhlten um den Brasilianer, doch der Offensivkünstler hat sich entschieden. Firmino bleibt im Kraichgau!

Sinsheim. Überraschend positive Nachricht für die Anhänger des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim: Wie der Verein unmittelbar vor dem Spiel gegen Hannover 96 bekannt gab, hat der umworbene Stürmer Roberto Firmino seinen Vertrag bei den Kraichgauern bis 2017 verlängert.

"Wir sind sehr froh, dass es dem Klub gelungen ist, Roberto Firmino als einen enorm wichtigen Bestandteil dieser jungen Mannschaft hier in Hoffenheim zu halten", kommentierte TSG-Geschäftsführer Peter Rettig das deutliche Signal des Brasilianers.

Firmino selbst sagte zu seiner Unterschrift: "Ich fühle mich hier sehr wohl. Mir gefällt der vom Verein eingeschlagene Weg. Wir spielen einen aufregenden Fußball, der Teamgeist ist super, und ich werde weiter hart an mir arbeiten, um der Mannschaft auch künftig so gut es geht zu helfen."

Schalke bekundete starkes Interesse

Der 22-Jährige, der gegen die Niedersachsen sein 100. Bundesliga-Spiel für Hoffenheim bestritt, ist erfolgreichster Schütze des Klubs. In der laufenden Saison belegte er nach dem 26. Spieltag mit 13 Toren und zehn Vorlagen den zweiten Rang in der Bundesliga-Scorerliste.

Angeblich sollen die Spitzenklubs Schalke 04 und Inter Mailand an ihm interessiert gewesen sein. So meinte der königsblaue Cheftrainer Jens Keller in der Sportbild: "Roberto Firmino ist ein guter Spieler, der uns weiterhelfen könnte. Er hat hohe Qualität. Für uns wäre er sicherlich interessant." Noch in dieser Woche war über einen möglichen Abschied Firminos spekuliert worden. Nun gab es die überraschende Wendung.

EURE MEINUNG: Ist der Schritt von Hoffenheim und Firmino richtig?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig