thumbnail Hallo,

Fix! Kehl bleibt ein weiteres Jahr beim BVB

Lange wurde spekuliert, nun ist es offiziell. Der Dortmunder Kapitän bleibt noch ein Jahr im Team von Jürgen Klopp und wird auch seine Karriere im BVB-Trikot beenden.

Dortmund. Der ehemalige Nationalspieler Sebastian Kehl wird dem deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund ein weiteres Jahr zur Verfügung stehen. Der 34 Jahre alte BVB-Kapitän verlängerte den am Saisonende auslaufenden Vertrag im Vorfeld des Revierderbys am kommenden Dienstag (20.00 Uhr/LIVE! im Goal-Ticker) gegen Schalke 04 bis zum 30. Juni 2015. Dies gab der BVB am Sonntag bekannt.

"Borussia Dortmund, unser wunderbares Team, die Fans und die Stadt Dortmund sind seit vielen Jahren meine Heimat. Deswegen habe ich mich entschlossen, diese Verbindung fortzuführen!", begründete Kehl seinen Entschluss. Und Sportdirektor Michael Zorc ergänzte: "Sebastian ist ein wichtiger Führungsspieler, verfügt über einen riesigen Erfahrungsschatz und dient dem Verein Borussia Dortmund obendrein als wertvolle Identifikationsfigur. Wir sind sehr froh, dass er bis 2015 bei uns bleibt und seine beeindruckende Karriere im BVB-Trikot beenden möchte."

Seit 2002 in Dortmund

Kehl, der 2002 vom SC Freiburg zur Borussia gewechselt war, bestritt bisher 288 Bundesliga-Spiele (25 Tore) und gewann mit Dortmund drei Meisterschaften (2002, 2011 und 2012) und einmal den DFB-Pokal (2012).

Der 31-malige Nationalspieler gilt in der Mannschaft als Führungs- und Identifikationsfigur. Schon vor Monaten wurde spekuliert, dass Kehl nach dem Ende seiner Karriere eine Funktion im Klub übernehmen werde. Kehl hatte immer wieder betont, das Dortmund "längst ein Stück Heimat" geworden sei.

Dazugehörig