thumbnail Hallo,

Andre Hahns Zukunft wird sich wohl schnell entscheiden. Die Ausstiegsklausel des Shootingstars läuft bald ab, der FC Schalke 04 bestätigte indes öffentlich sein Interesse.

Augsburg. Andre Hahn vom FC Augsburg ist einer der Shootingstars dieser Bundesliga-Saison. Die Augsburger sollen dem Offensivmann zuletzt eine Gehaltserhöhung angeboten haben, allerdings kann Hahn den Klub für eine festgeschriebene Ablöse verlassen. Auch der FC Schalke 04 meldete jetzt Interesse an, eine Entscheidung dürfte bereits bis Ende März fallen.

Am 31. März nämlich, so der Kicker, verfällt die Ausstiegsklausel. Bis dahin kann Hahn Augsburg für kolportierte 2,25 Millionen Euro verlassen, ab dem 1. April hätte der Klub die Fäden selbst in der Hand. 

Interessenten in Lauerstellung

Nach dem Bundesliga-Spiel gegen den FC Schalke am Freitag (1:2) kündigte Königsblau-Manager Horst Heldt bereits an: "Sicher beschäftigen wir uns mit Andre Hahn. Er hat ja eine ähnliche Ausstiegsklausel wie Max Kruse letzten Sommer."

Bis 2016 steht Hahn beim FCA noch unter Vertrag, zehn Tore und sieben Vorlagen gelangen dem schnellen Außenstürmer bislang in dieser Saison. Am Wochenende berichtete die Bild, dass Augsburg sein Gehalt von 200.000 auf 500.000 Euro anheben soll, um den 23-Jährigen noch länger zu halten. Neben Schalke sind aber Gerüchten zufolge auch Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund interessiert.

EURE MEINUNG: Welcher Verein wäre der beste für Hahn?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig