thumbnail Hallo,

Medien: Meier verlängert in Frankfurt

Gegen Stuttgart avancierte er zum Retter und Matchwinner, nun gehört er langfristig zu Eintracht Frankfurt. Alex Meier hat seinen bestehenden Vertrag bei den Hessen verlängert.

Frankfurt/Main. Bundesligist Eintracht Frankfurt hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge den Vertrag mit Publikumsliebling Alexander Meier verlängert.

Der 31-Jährige, der seit 2004 bei den Hessen spielt, unterschrieb demnach bis zum 30. Juni 2017. Dafür soll der Torjäger, der bislang sechs Saisontore erzielte, angeblich 1,5 Millionen Euro jährlich erhalten. Meier hatte sich mit 16 Toren in der vergangenen Saison in den Fokus verschiedener Klubs gespielt.

Für die abstiegsbedrohte Eintracht ist die Vertragsverlängerung Meiers ein erstes positives Zeichen, nachdem Trainer Armin Veh seinen Abschied zum Saisonende angekündigt hat.

Der neue Vertrag könnte den 1,96-Meter großen Offensivmann zur Vereinslegende machen. Bereits jetzt hat er 296 Spiele für Eintracht Frankfurt bestritten und erzielte dabei 97 Tore. Damit ist er nicht nur der Spieler mit den meisten Einsätzen für die Frankfurter aus dem aktuellen Kader, sondern auch sechstbester Torschütze des Vereins.

Am Samstag tritt der Tabellenzwölfte aus Frankfurt beim kriselnden Hamburger SV an, den Meier vor zehn Jahren Richtung Frankfurt verließ.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Meier für Eintracht Frankfurt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig