thumbnail Hallo,

Die Rotterdamer haben einen Ersatz für Trainer Koeman gefunden, der den Verein im Sommer verlassen wird. Ein alter Bekannter aus der Bundesliga wird das Amt übernehmen.

Rotterdam. Der ehemalige Schalke-Coach Fred Rutten wird zur kommenden Saison neuer Trainer beim niederländischen Traditionsklub Feyenoord Rotterdam. Rutten, der einen Einjahresvertrag erhält, wird Nachfolger von Ronald Koeman, der seinen Vertrag nicht verlängerte.

"In der Vergangenheit, wenn ich mit meinen Teams zu Auswärtsspielen im Stadion 'De Kuip' war, dachte ich, dass es gewaltig sein würde, für diesen Klub einmal zu arbeiten", erklärte Rutten, der zuletzt bei Vitesse Arnheim unter Vertrag stand.

"Der Klub hat sehr gut unter Ronald Koeman entwickelt", betonte der 51-Jährige auf der Feyenoord-Homepage: "Nach einer Durststrecke hat der Klub die Messlatte wieder hochgesetzt." Er habe bemerkt, dass der Verein "eine Menge Ambitionen" habe. "Ich hoffe, dass ich ein Teil davon sein kann", so Rutten

"Der richtige Mann für den Job"

Feyenoord hatte ein genaues Anforderungsprofil seines zukünftigen Trainers. "Wir wollten einen anderen niederländischen Trainer mit viel Erfahrung", so Sportdirektor Martin van Geel: "Es ist gut, dass wir so leicht eine Einigung mit jemanden erzielen konnten, der ganz oben auf unserer Liste stand."  

Der sportliche Leiter betonte: "Wir denken, dass Rutten der richtige Mann für den Job ist." Nach dem PSV Eindhoven, dem FC Twente Enschede und Vitesse ist Feyenoord die vierte Trainerstation von Rutten in der niederländischen Liga.

EURE MEINUNG: Ist Rutten wirklich der Richtige für Feyenoord?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig