thumbnail Hallo,

Die Werkself tanzt munter auf drei Hochzeiten. Der Trainer ist der Architekt des Erfolgs. Daher ist der Verein gewillt, den Vertrag des Finnen vorzeitig zu verlängern.

München. Bundesligist Bayer Leverkusen denkt über eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Teamchef Sami Hyypiä nach. Sportchef Rudi Völler lobt die Arbeit des Finnen und möchte bald Gespräche führen.

"Sami fühlt sich unwahrscheinlich wohl bei uns. Er macht das bis jetzt hervorragend. Er ist der etwas andere Trainer. Viele Trainer sind so halbe Entertainer. Das macht der Sami anders, auf seine Weise und er macht es sehr gut", sagte Völler bei Sky90.

Hyypiä wisse, "was er an uns hat, wir wissen, was wir an ihm haben. Ich bin ziemlich sicher, dass wir uns bald zusammensetzen. Wir haben keinen fixen Termin", betonte Völler.

Der finnische Ex-Nationalspieler Hyypiä, langjähriger Profi beim FC Liverpool, hat noch einen Vertrag bis Juni 2015. Der Blondschopf hatte Bayer im April 2012 als Duo mit Sascha Lewandowski übernommen und trainiert die Werkself seit Sommer 2013 alleinverantwortlich.

Bayer belegt in der Bundesliga zurzeit Rang zwei, steht im Achtelfinale der Champions League und im Viertelfinale des DFB-Pokals.

EURE MEINUNG: Soll Bayer mit Hyypiä vorzeitig verlängern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig