thumbnail Hallo,

Per Mertesacker: Team hätte Suarez-Transfer begrüßt

Der Gedanke in der Mannschaft sei gewesen: "Der würde zu uns passen." Mertesacker mag Suarez' Spielweise. Dennoch bezeichnet er den Özil-Transfer als "die richtige Verstärkung."

London. Mit zwei Offerten trat der FC Arsenal im vergangenen Sommer an den FC Liverpool heran, um Topstürmer Luis Suarez zu verpflichten - jeweils vergeblich. Gunners-Innenverteidiger Per Mertesacker erklärte nun, dass sich die gesamte Mannschaft über eine Verpflichtung des Uruguayers gefreut hätte.

"Als wir hörten, das Arsenal möglicherweise an ihm interessiert sei, freuten wir uns und dachten: 'Ja, der würde zu uns passen", so der 29-Jährige gegenüber The Guardian. Suarez sei ein "Vollblutstürmer", der Mertesacker mit seiner frechen Spielweise imponiert: "Wenn er auf dem Platz steht, blendet er alles um sich herum aus - das interessiert ihn nicht."

Özil "die richtige Verstärkung"

Suarez kam letztlich nicht nach London - dafür aber Mesut Özil, der laut Mertesacker ebenso gut ins Gesamtgefüge passt. "Wir hatten bereits eine gute Mannschaft. Entscheidend war, dass wir über den Sommer keinen wichtigen Spieler verloren. Aber wir brauchten noch die richtige Verstärkung - genau das war Özil", erläuterte der deutsche Nationalspieler.

Der gesamte Verein habe von der Ankunft Özils profitiert, führte Mertesacker aus: "Um ein neues Level zu erreichen, brauchst du manchmal die passende Ergänzung. Nicht nur wir Spieler, sondern der ganze Klub und die Fans."

EURE MEINUNG: Wie stark wäre Arsenal mit Suarez?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig