thumbnail Hallo,

Julian Schuster hat sich zu einer möglichen Vertragsverlängerung beim SC Freiburg geäußert und dabei eine zeitnahe Entscheidung angekündigt.

Freiburg. Dem SC Freiburg droht der Verlust seines Kapitäns. Es gibt es keine Tendenz, ob Julian Schuster seinen Vertrag verlängert oder wechselt. Den Ausschlag könnte Christian Streich geben.

"Die bisherigen Gespräche waren sehr gut", wird Schuster im kicker zitiert. Weil sein aktueller Vertrag bereits im Sommer 2014 ausläuft, soll bald feststehen, wo Schuster unterschreibt: "Für beide Seiten ist es wichtig, eine zeitnahe Entscheidung zu fällen."

"Ich gebe Gas"

In der Winterpause wurde vom Interesse des spanischen Erstligisten Real Betis berichtet. Der Mittelfeldakteur der Breisgauer hatte einen Transfer jedoch abgelehnt. Nach seiner Ermüdungsreaktion im Fuß im November 2013 war Schuster aufs Abstellgleis geraten. Trainer Christian Streich hatte zuletzt erklärt, dass es auch für den Kapitän keine Garantie auf Einsätze gebe.

"Ich gebe Gas. Wenn meine Leistung stimmt, werde ich sicherlich meine Einsatzzeiten bekommen", sagte Schuster. Beim Rückrundenbeginn gegen Bayer Leverkusen wurde er erst kurz vor dem Abpfiff eingewechselt.

Der 28-Jährige kam 2008 in den Breisgau und reifte beim SC Freiburg zum Fixpunkt im Mittelfeld. Für den Klub aus dem tiefsten Süden Deutschlands absolvierte Schuster 120 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei sieben Tore.

EURE MEINUNG: Könnte sich Schuster auch im Ausland durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig