Christian Wetklo verlässt FSV Mainz 05 im Sommer

Der erfahrene Keeper wird den FSV zum Saisonende verlassen. Er spielt in den Planungen von Trainer Thomas Tuchel keine Rolle mehr.

Mainz. Torhüter Christian Wetklo wird den FSV Mainz 05 am Saisonende verlassen. Der Vertrag des 34-jährigen läuft im Sommer aus, nach seiner Degradierung zur Nummer drei spielt er unter Trainer Thomas Tuchel keine Rolle mehr.

"Die Entscheidung ist schon in Nürnberg gefallen“, so Tuchel gegenüber der Bild, "da konnte ich Wettis Entscheidung einfach nicht nachvollziehen." Der Keeper hatte vor dem Auswärtsspiel Anfang Dezember gegen den 1. FC Nürnberg freiwillig auf seinen Platz im Kader verzichtet.

Der Coach des FSV betonte, dass der Ersatzmann "mit Freude, Lust und Ehrgeiz" auf der Bank sitzen müsse.

Damit ist nach 14 Jahren zwischen den Mainzer-Pfosten Schluss für den Oldie, der seinen letzten Einsatz gegen den FC Augsburg am elften Spieltag hatte. Seitdem steht der junge Loris Karius im Kasten.

EURE MEINUNG: Welchen Tabellenplatz wird Mainz zum Saisonende einnehmen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !