thumbnail Hallo,

Offiziell: Atletico Madrid holt Wolfsburgs Diego

Der Spielmacher der Wölfe kehrt zu den Rojiblancos zurück. Für knapp 1,5 Millionen Euro wechselt Diego nach Madrid - beim VfL bewertet man dies mit gemischten Gefühlen.

Madrid. Atletico Madrid bestätigte am späten Freitagabend den Transfer von Diego. Der Regisseur des VfL Wolfsburg kehrt damit ein halbes Jahr vor Vertragsende an die alte Wirkungsstätte zurück. Die Ablöse soll bei rund 1,5 Millionen Euro liegen.

Diego spielte bereits in der Saison 2011/12 für Atletico und konnte damals die Europa League gewinnen. In der Bundesliga erzielte er in dieser Spielzeit drei Tore in 15 Spielen.

Auf der offiziellen Homepage der Spanier erklärte Diego: "Ich bin sehr froh, dass ich zurückkommen kann. Ich bin voller Vorfreude, kann nur daran denken, wie ich der Mannschaft helfen kann." Die Entwicklung der Rojiblancos sieht er überaus positiv: "Es war nur eine Frage der Zeit, bis Atletico dieses Level erreicht, auf dem sie nun sind. Das Potenzial war schon zu erkennen, als ich hier war."

Diego glaubt an Atletico

Zuvor hatten sich beide Klubs auf einen Wechsel des hochbegabten und höher bezahlten Mittelfeldspielers verständigt. "Wir sind uns mit Madrid einig und haben auch mit Diego die Aufhebung seines Vertrages klar gemacht. Nun muss er sich noch mit Atletico einigen. Wir warten aber nur noch auf den Vollzug", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Freitagabend dem SID.

Allofs ging da schon davon aus, dass der Transfer des 28-Jährigen noch am Freitag über die Bühne gehen würde. "Gestern Abend kam die Anfrage aus Madrid. Wir mussten das Für und Wider abwägen. Ich sehe es kurzfristig als Verschlechterung für uns, wenn wir Diego abgeben, aber das zeigt, dass wir auf unserem Weg auch mal zurückgehen müssen", erklärte Allofs die Gründe für den etwas überraschenden Wechsel.

Durch die Rekordverpflichtung des rund 22 Millionen Euro teuren Kevin de Bruyne hatten sich zuletzt Diegos Chancen auf eine Vertragsverlängerung deutlich verschlechtert. Der nicht immer pflegeleichte Star war 2010 für geschätzte 15 Millionen Euro von Juventus Turin zu den Wölfen gewechselt.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von diesem Transfer?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig