thumbnail Hallo,

Verhandlungen laufen: Der bei den Königsblauen aussortierte Mittelfeldmann wechselt wohl in die Türkei und will in der Süper Lig Fuß fassen.

Gelsenkirchen/Istanbul. Mittefeldspieler Jermaine Jones vom Bundesligisten FC Schalke 04 steht vor einem Wechsel zu Besiktas Istanbul. Der türkische Verein bestätigte, dass man sich aktuell in Gesprächen befindet.

"Wir beginnen die Verhandlungen mit Jermaine Jones", teilte Besiktas am Donnerstagvormittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

"Nocheinmal verändern"

Der US-Nationalspieler hat bei den Königsblauen trotz Vertrages bis Sommer keine Zukunft mehr. Jones hatte Schalke-Manager Horst Heldt bereits zu Jahresbeginn gebeten, sich zur Rückrunde "noch einmal verändern zu können". Am Schalker Trainingslager in Doha/Katar hatte er schon nicht mehr teilgenommen.

Jones absolvierte seit 2007 insgesamt 185 Pflichtspiele für die Gelsenkirchener, in denen er zehn Treffer erzielte und 18 weitere vorbereitet.

EURE MEINUNG: Ist Besiktas die richtige Wahl für Jones?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig