Arjen Robben: Vertragsverhandlungen mit dem FC Bayern im Februar

Die Vertragsverlängerung von Arjen Robben scheint auf einem guten Weg. Jetzt gibt es auch einen konkreten Verhandlungstermin. Beide Seiten zeigen sich im Vorfeld optimistisch.

München. Seit Wochen kursieren Gerüchte über eine mögliche Vertragsverhandlung von Arjen Robben beim FC Bayern durch die Medien, jetzt gibt es offenbar einen konkreten Termin. Die Gespräche mit dem Niederländer sollen im Februar steigen. Robben selbst hatte sich zuletzt bereits zuversichtlich gezeigt.

Wie die Sport Bild berichtet, hat sich Robbens Vater für Februar in München angekündigt. Dann sollen Verhandlungen mit dem Klub stattfinden. "Es gab noch keine Gespräche, aber die Intention ist von allen Seiten so, dass wir verlängern. Ich bin absolut bereit dazu. Ich habe schon oft gesagt, dass ich bei Bayern bleiben möchte, weil ich mich in diesem Klub unglaublich wohl fühle", erklärte Robben vergangene Woche bei Sport1.

KHR: "Bin optimistisch"

Auch der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich laut der AZ positiv: "Ich hatte ihm vor Weihnachten schon das Zeichen gegeben, dass wir uns konkret unterhalten werden. Das werden wir demnächst tun. Ich bin durchaus optimistisch, dass wir eine Lösung finden."

Robbens aktueller Kontrakt läuft noch bis 2015, in dieser Saison gelangen dem 30-Jährigen in 21 Pflichtspielen 13 Tore und zehn Vorlagen für die Münchner.

EURE MEINUNG: Wird Robben bei den Bayern seine Karriere beenden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !