thumbnail Hallo,

Roman Weidenfeller rät Ilkay Gündogan zu Verbleib bei Borussia Dortmund

Die Nummer eins der schwarz-gelben Borussen hofft auf einen Verbleib Gündogans beim BVB. Er attestiert ihm gleichzeitig jedoch das Zeug für Real oder ManUnited.

Dortmund. Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund glaubt, dass Teamkollege Ilkay Gündogan noch nicht am Ende seiner Entwicklung ist und will ihn weiterhin im Team sehen. Vor dem Start in die Bundesliga-Rückrunde gegen den FC Augsburg äußerte er sich auch zur WM in Brasilien.

"Ich würde ihm empfehlen, zu bleiben", rät Weidenfeller seinem Teamkollegen im Kicker-Interview. Er ist sich sicher, dass beim BVB "noch große Aufgaben auf Gündogan warten". Gleichzeitig spricht er dem Sechser auch nicht die Klasse ab und betont, dass er bereits heute schon das Zeug hätte, sich bei einem Klub wie Real Madrid oder Manchester United durchzusetzen.

Erst Bundesliga, dann WM

In der Rückrunde möchte der Keeper mit dem BVB eine ähnliche Serie starten wie zu Beginn der Saison. Im August legten die Borussen mit fünf Siegen los. Überdies ist die Messe in der Champions League auch noch nicht gelesen: "Je nach Auslosung und Tagesform ist alles möglich", weiß der 33-Jährige.

Erst danach wird sich Weidenfeller mit der anstehenden WM-Endrunde in Brasilien im Sommer beschäftigen. Momentan verschwendet er keinen Gedanken an die Nationalelf: "Ich wüsste nicht, warum ich mich schon jetzt damit beschäftigen sollte", betont der Nationalspieler.

EURE MEINUNG: Glaubt ihr an die WM-Teilnahme von Roman Weidenfeller?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig