thumbnail Hallo,

Der Mainzer Manager spricht über mögliche Transfers. Malik Fathi könne den Verein verlassen, ein anderer soll dafür kommen. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen schwierig.

Mainz. Der Manager des 1. FSV Mainz 05, Christian Heidel, spricht offen über Zu- und Abgänge. Malik Fathi könne gehen, Ja-Cheol Koo steht hingegen auf der Wunschliste der Rheinhessen ganz oben. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg schwierig.

"Wenn heute ein Verein käme, zu dem Malik Fathi hingehen würde, würden wir ihm die Freigabe geben. Das ist mit Malik so abgesprochen", stellt Heidel dem Mittelfeldmann im Kicker einen Abgang in Aussicht. Dennoch fügt er auch an: "Darüber hinaus gibt es von unserer Seite aus keine Gedanken. Das muss aber nicht bedeuten, dass das völlig ausgeschlossen ist. Das ist vom jeweiligen Fall abhängig."

Trotz dessen, dass man bis zum 31. Januar nicht mit Transfers plane, schließt der Manager weitere Zu- oder Abgänge nicht komplett aus. Ein Thema bleibt Ja-Cheol Koo vom VfL Wolfsburg: "Wir haben schon im Sommer gesagt, dass Koo ein sehr guter Spieler ist. Dass wir ihn im Sommer holen wollten, ist auch bekannt. Koo hat einen Vertrag in Wolfsburg bis 2015, deswegen spielt er nicht bei Mainz 05. Wenn es eine Möglichkeit geben sollte, dann könnte es noch mal zu Kontakt kommen."

Choupo-Moting und Müller vor Abgang?

Neben Koo ist auch die Situation von Eric Maxim Choupo-Moting unklar: "Wir arbeiten in wirtschaftlichen Grenzen, aber das ist nicht auf Eric Maxim bezogen, sondern auf die ganze Mannschaft. Die muss aus dem Budget finanziert werden. Und wenn einer nicht reinpasst, dann können wir ihn nicht verpflichten oder nicht mit ihm verlängern."

Ebenso soll es für Nicolai Müller zahlreiche Interessenten geben, was der Manager der Mainzer allerdings nicht als negativ ansieht: "Ich bin sehr froh, dass wir Spieler haben, die woanders auch im Gespräch sind, insbesondere, wenn sie einen Vertrag haben. Aber ich weiß gar nicht, ob das Sinn macht. Wer weiß, was in eineinhalb Jahren ist?"

EURE MEINUNG: Kommt eine Verpflichtung von Koo für Mainz noch zustande?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig