thumbnail Hallo,

Nach dem feststehenden Wechsel des Polen zum Rekordmeister muss sich Schwarz-Gelb endgültig auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Wer könnte es werden?

Dortmund. Ab dem kommenden Sommer ist Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund Geschichte. Ablösefrei wechselt der Pole zum FC Bayern, unterschreibt dort einen Vertrag bis 2019. "Wir scannen den Markt genau", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in der Süddeutschen Zeitung über die Suche nach einem Nachfolger. Auf wen fällt die Wahl?

Als sehr interessant gelten bereits seit längerer Zeit besonders zwei Namen: Jackson Martinez vom FC Porto und Diego Costa von Atletico Madrid. Beide liefern Tore am Fließband, haben allerdings auch ihren Preis. Für Martinez müsste Dortmund eine Ausstiegsklausel in Höhe von 38 Millionen Euro hinblättern, Costa wäre für 24 Millionen Euro zu haben.

Ramos und Volland hoch im Kurs

Vielleicht fischen die Westfalen aber auch im Bundesliga-Teich nach einem Lewandowski-Vertreter. Kevin Volland von der TSG Hoffenheim spielt eine starke Saison, Adrian Ramos von Hertha BSC setzt noch einen drauf, traf bereits elfmal - genau so häufig wie Lewandowski. Zudem soll Mame Diouf bei Hannover 96 vor dem Abschied stehen, fehlte jüngst beim Trainingsauftakt. Der Senegalese in Topform wäre sicher auch ein Thema.

Weitere Namen, die immer wieder mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht werden, sind der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko von Manchester City sowie der belgische Nationalspieler Christian Benteke von Aston Villa.

Der Kicker brachte in seiner Montagsausgabe nun auch den talentierten Belgier Michy Batshuayi ins Gespräch, der in der Jupiler League diese Saison bereits 14 Tore erzielte. Ebenfalls auf dem Zettel der potenziellen Kandidaten steht Konstantinos Mitroglou von Olympiakos Piräus. Der 25-jährige Brechertyp ist in Deutschland aufgewachsen und sorgte in Champions League und WM-Qualifikation für Furore.

Nun seid Ihr an der Reihe und dürft Manager spielen: Wer wäre der optimale Ersatz für Lewandowski und würde ins Anforderungsprofil des BVB passen? Stimmt ganz nach Eurem Geschmack ab!




Umfrage des Tages

Wer soll Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund ersetzen?

Dazugehörig