thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler findet nach nur einem Jahr in Udine einen neuen Klub. Beim englischen Zweiligisten soll ein Neustart erfolgen.

Watford. Alexander Merkel verlässt nach fünfeinhalb Jahren Italien und wechselt vom Serie-A-Klub Udinese Calcio zum englischen Zweitligisten FC Watford.

"Ich freue mich, ein Teil des FC Watford zu sein", schrieb der frühere deutsche Junioren-Auswahlspieler bei Twitter. Dazu stellte der 21-Jährige ein Foto, das ihn bei der Vertragsunterzeichnung zeigt. Beide Klubs, die sich im Besitz des italienischen Geschäftsmannes Giampaolo Pozzo befinden, haben den Transfer noch nicht bestätigt.

Der in Kasachstan geborene Mittelfeldspieler Merkel war 2008 aus der Jugend des Bundesligisten VfB Stuttgart in die Nachwuchs-Abteilung des AC Mailand gewechselt.

Nach dem Wechsel zum FC Genua wurde Merkel noch einmal an Milan ausgeliehen. Vor einem Jahr war der Wechsel nach Udine erfolgt.

EURE MEINUNG: Macht Merkel in Watford den nächsten Schritt in seiner Karriere?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig