thumbnail Hallo,

Wolfsburgs brasilianischer Spielmacher liebäugelt offen mit einer Rückkehr zu seinem ehemaligen Arbeitgeber. Santos plant offenbar ein Angebot für Diego.

Wolfsburg. Der Vertrag von Diego beim VfL Wolfsburg läuft mit Saisonende aus – und der Brasilianer will sich anscheinend alle Optionen offen halten. Sein ehemaliger Klub FC Santos könnte bereits im Winter ernst machen.

Gegenüber der Wolfsburger Allgemeinen sprach der 28-Jährige von einer offenen Zukunft: "Ich habe immer gesagt, dass ich meinen Weg in Europa fortsetzen möchte. Aber ich liebe den brasilianischen Fußball und besonders den FC Santos. Ich mache die Tür nicht zu."

Santos macht ernst

"Es gibt viele Interessenten, es kann aber auch sein, dass der VfL meinen Vertrag verlängern möchte. Die Sache ist kompliziert", so Diego weiter. Er betonte aber auch, dass er sich aktuell nur auf die Zeit beim VfL konzentriere.

Indes bereitet Santos seine Rückholaktion vor. "Jetzt suchen wir die Einigung mit Diegos Vater, dann mit Wolfsburg", bestätigte Präsident Ofilio Rodriguez gegenüber Globoesporte. Diego spielte bereits zwischen 2002 und 2004 für den Traditionsklub, dessen Jugendabteilung er auch durchlaufen hatte.

EURE MEINUNG: Sollte Diego bei Wolfsburg bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig