thumbnail Hallo,

Eintracht Frankfurt: Armin Veh rechnet nicht mit Wintertransfers

Die SGE wird sich in der Winterpause voraussichtlich nicht verstärken. Der Coach ist der Meinung, dass es sehr schwierig sei im Winter gute Spieler zu finden.

Frankfurt. Trainer Armin Veh glaubt nicht, dass der Kader von Eintracht Frankfurt im Winter Zuwachs bekommt. Dies würde nur unter der Prämisse erfolgen, dass der Spieler sofort weiterhelfen würde.

Veh macht sich keine Hoffnungen auf Verstärkung: "Es ist doch so, dass wir uns im Sommer schon schwertun, weil unsere finanziellen Mittel beschränkt sind. Im Winter, wenn alle unter Vertrag stehen, tun wir uns doppelt schwer, einen Guten zu verpflichten", betont der Eintracht-Trainer im Bild-Interview.

Jan Kirchhoff im Blick

Veh will auch nur Spieler in seinen Reihen begrüßen, die eine Bereicherung für seine Mannschaft darstellen: "Nur um den Kader aufzufüllen, holen wir nichts. Es müsste einer sein, der sofort Akzente setzt", fügt er an.

Ein Spieler wird zurzeit ganz heiß auf dem Transfermarkt gehandelt: Jan Kirchhoff. Auch Bruno Hübner, Sportdirektor der Hessen, hat die Fühler nach dem Defensivallrounder ausgestreckt. Er würde in Vehs Beuteschema einer sofortigen Verstärkung fallen. Neben der Eintracht ist auch das Interesse von Schalke und Nürnberg öffentlich geworden.

EURE MEINUNG: Kann Frankfurt mit dem aktuellen Kader bestehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig