thumbnail Hallo,

Die Gelsenkirchener wollen im Winter aufrüsten. Dabei ist ein frisch gebackener Klub-WM-Sieger in den Fokus der Knappen geraten, der ausgeliehen werden soll.

Gelsenkirchen. Nach dem Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg hat Sportvorstand Horst Heldt vom FC Schalke 04 das Interesse an einer Ausleihe von Jan Kirchhoff vom FC Bayern München bestätigt.

Heldt hat sich klar positioniert, weiß allerdings nicht wie die Chancen stehen: "Bayern will ihn ja ausleihen. Wir würden ihn gerne zu uns holen, zumal wir ihn ja schon vor seiner Verpflichtung durch die Münchener haben wollten. Mal gucken, wer sonst noch mit im Boot sitzt", erklärt Heldt im Interview mit Reviersport.

Auch Nürnberg hat Interesse

Kirchhoff wechselte im Sommer vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 zum Rekordmeister. Für die Bayern absolvierte der 23-Jährige bisher sieben Ligaspiele, in denen er nie über eine Einwechslung hinauskam. Durch einen Wechsel im Winter hofft der Ex-Mainzer auf Startelfeinsätze und mehr Spielpraxis.

Zu welchem Klub die Reise vorübergehend gehen wird, ist noch unklar. Zuletzt wurde auch das Interesse aus Nürnberg an einer Verpflichtung Kirchhoffs publik.

EURE MEINUNG: Quo Vadis Jan Kirchhoff - Wo wird er im Winter landen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig