thumbnail Hallo,

Maruoka wird sich dem BVB an seinem 18. Geburtstag am 6. Januar 2014 anschließen. Der Klub kann bis Juni 2015 eine Kaufoption ziehen.

Dortmund. Eineinhalb Jahre nach dem Abgang von Shinji Kagawa hat Borussia Dortmund erneut ein japanisches Talent unter Vertrag genommen. Der Mittelfeldspieler Mitsuru Maruoka kommt in der Winterpause zum deutschen Bundesligisten.

Wie der Klub am Donnerstag offizell bestätigte, wird er wird an seinem 18. Geburtstag am 6. Januar 2014 zunächst auf Leihbasis für anderthalb Jahre zum BVB wechseln. Der Klub kann den Spieler bis zum Juni 2015 per Kaufoption fest an sich binden.

Erster Schritt ist die U23 von David Wagner

Der Mittelfeldspieler soll zunächst für die Dortmunder U23-Mannschaft auflaufen, die in der 3. Liga spielt. Maruoka spielte zuletzt für den japanischen Klub Cerezo Osaka.

Aus Osaka kamen neben Shinji Kagawa auch die Bundesliga-Spieler Takashi Inui und Hiroshi Kiyotake. Inui steht seit 2012 bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag, Kiyotake beim 1. FC Nürnberg. Kagawa wurde mit Dortmund Meister und Pokalsieger. Bei Manchester United kommt er über die Rolle des Jokers nicht heraus.

EURE MEINUNG: Hat sich der BVB damit wirklich seinen nächsten Kagawa geholt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Ist die "Rasierschaum"-Markierung wirklich hilfreich?

Dazugehörig