thumbnail Hallo,

Bei Hannover hat Sebastien Pocognoli seinen Stammplatz verloren. Um seinen WM-Platz nicht zu gefährden, könnte er den Verein nun verlassen.

Hannover. Im letzten Ligaspiel von Hannover 96 stand Sebastien Pocognoli nicht im Kader der Niedersachsen. Der 26-Jährige scheint seinen Stammplatz unter Mirko Slomka vorerst verloren zu haben.

Um seinen Platz im belgischen Nationalteam nicht zu gefährden, könnte er nun einen Wechsel anstreben: "Wenn er meint, er hat einen Verein, der ihm bessere Chancen auf die WM ermöglicht, muss er uns das sagen", zeigte sich Hannovers Manager Dirk Dufner gesprächsbereit.

"Wir werden uns das anhören"

Hannover will dem Linksverteidiger keine Steine in den Weg legen: "Wenn er zu uns kommt und ein Angebot hat, werden wir uns das sicher anhören", sagte Dufner weiter gegenüber der Bild.

Pocognoli war erst im Januar für rund zwei Millionen Euro von Standard Lüttich zu den Hannoveranern gewechselt. Seitdem kam der Linksfuß auf 24 Einsätze in der Bundesliga.

EURE MEINUNG: Wäre der Abgang von Pocognoli ein Verlust für Hannover?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig