thumbnail Hallo,

Leverkusen wappnet sich bereits für die Dreifachbelastung in der Rückrunde. Die Werkself stärkt den Kader in der Breite.

Leverkusen. Bayer Leverkusen hat sich mit dem Südkoreaner Seung-Woo Ryu verstärkt. Der 19-Jährige kommt auf Leihbasis von Jeju United.

In Leverkusen trifft er auf Landsmann Heung-Min Son, der ihn bei der Anpassung an deutsche Verhältnisse unterstützen kann. Ryu machte bereits bei der U20-Weltmeisterschaft in der Türkei auf sich aufmerksam, als er gegen Kuba und Portugal traf und so seiner Mannschaft den Weg in die K.o.-Runde ebnete.

Der Wechsel zu Bayer wurde bereits vom Trainer des südkoreanischen Klubs bestätigt. "Ryu wollte unbedingt gehen", erklärte Kyung-Hoon Park gegenüber der Sportzeitung Sports Chosun. Und weiter: "Ich hätte nicht zugestimmt, wenn es sich nicht um eine Leihe handeln würde. Er kann zurückkehren, wenn er scheitert." Park geht aber davon aus, dass Ryu sich ob seiner technischen Fähigkeiten gut machen werde.

Ryu wird am 16. Dezember in Deutschland eintreffen. Die Leihe geht über ein Jahr und beginnt im Januar.

EURE MEINUNG: Kann Bayer der Youngster weiterhelfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig