thumbnail Hallo,

Alonsos Vertrag läuft im Sommer aus: Nachdem er während seiner Verletzungspause nicht verhandeln wollte, sind die Real-Boss nun optimistisch, dass er doch verlängert.

SPECIAL REPORT
Von Alberto Pinero & Ben Hayward

Ein Abschied im Sommer schien bevorzustehen. Mittlerweile sind die Bosse Real Madrids zuversichtlich, dass Xabi Alonso einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag beim spanischen Rekordmeister unterzeichnen wird. Nachdem er mit einer hartnäckigen Verletzung zu kämpfen hatte, wollte er bis dato nicht mit den Blancos verhandeln.

Der Mittelfeldstratege hatte sich nach der Vorsaison operieren lassen, um ein Leistenproblem und eine Verletzung am Mittelfußknochen beheben zu lassen. Dadurch verpasste nicht nur den Confederations Cup mit Spanien, sondern auch den Start mit Real. Insgesamt musste er fünf Monate lang pausieren, nach eigenen Angaben hätte er es nicht fair gefunden, in dieser Zeit um einen neuen Kontrakt zu feilschen.

"Jetzt ist der Moment gekommen, in dem ich anfange mit dem Klub über meine Zukunft zu sprechen", erklärte der Baske nachdem er Ende Oktober sein Comeback gefeiert hatte. "Als ich nicht fit war, hatte ich keine Lust zu reden. Meine Kommunikation zum Verein ist allerdings sehr gut."

XABI BEI REAL MADRID: 2009 BIS HEUTE

Pflichtspiele
Tore
Assists
Meistertitel in La Liga
Titel insgesamt
199
6
26
1
3
Alonso, der vergangenen Monat seinen 32. Geburtstag feierte, war nicht sicher, ob er nach der langen Zwangspause wieder zu alter Stärke finden werde. Seit seiner Rückkehr hat er allerdings seine Bedeutung für die Mannschaft unter Beweis gestellt und dem Mittelfeld der Madrilenen neues Gleichgewicht verpasst.

"Wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk"

Parallel laufen die Gespräche um eine Verlängerung. Wahrscheinlich läuft es auf einen Deal für kommende Spielzeit hinaus, zudem soll der Vertrag die Option auf eine weitere beinhalten. Die Königlichen bieten dem Welt- und Europameister ein Nettogehalt von etwa sechs Millionen Euro (aktuell verdient er 4,5 Millionen Euro). Damit würde er künftig auf dem Niveau von Kapitän Iker Casillas und Karim Benzema rangieren.

Trainer Carlo Ancelotti ist ein großer Fan Alonsos, schätzt dessen taktische Auffassungsgabe und Führungsqualität auf dem Platz. Er hat den Entscheidungsträgern des Klub daher mitgeteilt, dass er den Routinier in den nächsten zweieinhalb Jahren als Pfeiler seiner Mannschaft sieht.

Noch in der vergangenen Woche hatte der Italiener gesagt: "Ich sehe mich selbst in Xabi. Auch er ist nicht der Schnellste. Aber er hat mehr Qualität im Passspiel. Er ist der Schlüsselspieler in unserem Mittelfeld. Der Verein spricht mit ihm über einen neuen Vertrag. Ich hoffe, dass er bleiben möchte. Die Verlängerung wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk."

Real verfolgt derweil auch weiterhin die Situation von Borussia Dortmunds Ilkay Gündogan. Da intern damit gerechnet wird, dass Alsonso verlängert, ist eine Offerte für den deutschen Nationalspieler unwahrscheinlich.

EURE MEINUNG: Welche Bedeutung hat Xabi Alonso für das Real-Mittelfeld?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig