thumbnail Hallo,

Schalkes Heldt: Sidney Sam ein "interessanter Spieler", Lukasz Fabianski "kein Thema"

Aufgrund der vielen Personalsorgen auf Schalke brodelt die Gerüchteküche schon vor der Winterpause ordentlich!

Leverkusen. So wird Bayer Leverkusens Nationalspieler Sidney Sam vom Sportmagazin kicker mit einem Transfer zum FC Schalke 04 in Verbindung gebracht. Manager Horst Heldt wollte sich dazu nicht konkret äußern.

"Natürlich ist er ein sehr interessanter Spieler", sagte Sportvorstand Heldt am Donnerstag, "bis zu seiner Verletzung war er einer der stärksten Spieler in der Bundesliga." Zu einer möglichen Verpflichtung sollte Heldt aber "gar nichts sagen".

Sam-Berater: Entscheidung "im neuen Jahr"

Sams Berater Dirk Hebel hatte Gespräche über eine vorzeitige Vertragsverlängerung in Leverkusen auf Januar verschoben.

Einen bereits feststehenden Wechsel nach Schalke wollte er nicht bestätigen: "Unsere Marschroute ist weiterhin, im neuen Jahr zu entscheiden. Daran hat sich nichts geändert."

Arsenal-Keeper Fabianski "kein Thema"

Heldt wies indes Gerüchte zurück, dass der polnische Nationaltorhüter Lukasz Fabianski vom FC Arsenal vor einem Wechsel im nächsten Sommer zu den Königsblauen stehe. "Er ist kein Thema für uns", sagte der Schalker Manager. Die polnische Zeitung Fakt hatte berichtet, dass die Gelsenkirchener an dem 28-Jährigen interessiert seien.

EURE MEINUNG: Passt Sidney Sam zu den Schalkern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig