thumbnail Hallo,

Der Gladbacher Manager dementierte spanische Medienberichte, wonach der Wechsel des Keepers zum FC Barcelona perfekt sei. Auch ter Stegens Berater redet von Falschmeldungen.

Mönchengladbach. Übereinstimmenden spanischen Medienberichten zufolge soll Borussia Mönchengladbachs Torhüter Marc-Andre ter Stegen zur kommenden Saison einen Vertrag beim FC Barcelona unterschrieben haben. Fohlen-Manager Max Eberl dementierte die Meldungen allerdings ebenso energisch wie ter Stegens Berater Gerd vom Bruch.

Laut El Mundo Deportivo und Sport ist der Wechsel des Keepers im Sommer fix. Allerdings solle der Transfer erst im März öffentlich gemacht werden. Bei Bild widerspricht Gladbach-Manager Eberl den Berichten in aller Deutlichkeit: "Bis heute hat sich kein Verein bei uns gemeldet. Also ist das, wie schon in den letzten Wochen, absoluter Schwachsinn."

Eberl: "Da ist wohl irgendetwas an mir vorbei gelaufen"

Auch ter Stegen-Berater vom Bruch leugnete jeglichen Wahrheitsgehalt der Meldungen: "Da ist wohl irgendetwas an mir vorbei gelaufen. Nein, es gibt definitiv nichts Neues zu vermelden."

Ter Stegen wird bereits seit Monaten mit dem spanischen Meister in Verbindung gebracht. Der dreimalige Nationalkeeper ist noch bis 2015 an die Borussia gebunden. Der Bundesliga-Vierte befindet sich mit dem 21-Jährigen in Gesprächen um eine Vertragsverlängerung.

EURE MEINUNG: Ter Stegen zu Barca, was ist da dran?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig