thumbnail Hallo,

Stuttgart möchte Tunay Torun in der Winterpause abgeben. Der Mittelfeldspieler, der beim VfB kaum zum Einsatz kommt, ist beim FC St. Pauli im Gespräch.

Stuttgart/Hamburg. Tunay Torun soll den VfB Stuttgart in der Winterpause verlassen. Der Mittelfeldspieler wechselt womöglich zum Zweitligisten FC St. Pauli. Für die Kiez-Kicker hat er noch immer Sympathien.

Stuttgart möchte in der Winterpause möglichst Cristian Molinaro, Patrick Funk und Torun abgeben. Letzterer könnte laut der Hamburger Morgenpost womöglich zum FC St. Pauli zurückkehren, für den er bereits in der Jugend spielte.

"Ich habe dort fast zehn Jahre in der Jugend gespielt, natürlich hege ich noch Sympathien", sagte Torun. Gespräche habe es bisher noch nicht gegeben, ausschließen will der 23-Jährige ein Engagement am Millerntor aber keinesfalls.

"So kann es nicht weitergehen"

In der laufenden Spielzeit wurde Torun beim VfB nur ein einziges Mal eingesetzt - in der Europa-League-Qualifikation. "So kann es nicht weitergehen. Ich bin dafür, dass man im Winter eine Lösung findet. Für mich wäre es sehr wichtig, wieder auf dem Platz zu stehen und zu spielen", erklärte der gebürtige Hamburger.

Torun kam 2012 von Hertha BSC zu den Schwaben. Zuvor hatte er für St. Pauli und den Hamburger SV gespielt.

EURE MEINUNG: Sollte Torun zum FC St. Pauli wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig