thumbnail Hallo,

Der Flügelspieler kommt in Berlin nicht über die Tribüne hinaus. Jetzt spricht der Berater Tacheles: Bahnt sich eine Ausleihe an?

Berlin. Ben Sahar hatte seinen Vertrag bei Hertha BSC erst im Sommer bis 2015 verlängert. In den Kader hat es der 24 Jahre alte Linksaußen in dieser Bundesliga-Saison aber noch nicht geschafft. Jetzt hat sein Berater Konsequenzen angekündigt.

Ein Auftritt im DFB-Pokal und sieben Spiele in der Regionalliga Nordost sind nicht genug für den 30-fachen Nationalspieler Israels. "So bringt es Ben nicht weiter. Wir schauen uns um", kündigte sein Berater Nicolai Schwarzer in der Bild an.

2012 war Sahar an die Spree gewechselt, jetzt könnte also der Abschied bevorstehen. Um ihm Spielpraxis zu verschaffen, wäre auch eine Ausleihe eine Option. Laut der Zeitung soll im Winter Maccabi Tel Aviv an dem Spieler interessiert gewesen sein.

In der abgelaufenen Aufstiegssaison hat es Sahar bei der Alten Dame auf 18 Einsätze gebracht, in denen er zwei Tore erzielte und einen weiteren Treffer auflegte.

EURE MEINUNG: Ist ein Wechsel der letzten Ausweg für Sahar?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig