thumbnail Hallo,

Der Vertrag des 34-Jährigen ist im Sommer ausgelaufen, er trainiert allerdings noch beim BVB mit.

Dortmund. Borussia Dortmund ist auf der Suche nach einem Ersatz für den verletzten Neven Subotic. Patrick Owomoyela soll ein Kandidat sein und bietet sich Jürgen Klopp an.

Der Vertrag des 34-Jährigen ist im Sommer ausgelaufen, trotzdem trainiert er nach wie vor beim BVB mit. "Ich habe in Dortmund bereits in der Innenverteidigung gespielt. Lust und Zeit hätte ich", meinte Owomoyela in der Bild.

Während der Wintertransferperiode im Januar möchte Dortmund anscheinend auf jeden Fall nochmal einen Innenverteidiger holen.

Mögliche Kandidaten sind laut Bild die beiden Freiburger Matthias Ginter und Fallou Diagne sowie Fabian Schär (FC Basel) und Tomas Kalas (FC Chelsea).

EURE MEINUNG: Sollte Jürgen Klopp auf Owomoyela setzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig