thumbnail Hallo,

Lasogga, der beim 3:3 des HSV gegen Stuttgart sein sechstes Tor im fünften Spiel erzielte, weckt bei den Hamburgern immer mehr Begehrlichkeiten.

Hamburg. Manager Michael Preetz von Hertha BSC Berlin hält die Leihe des Shootingstars Pierre-Michel Lasogga (21) zum Liga-Konkurrenten Hamburger SV für ein Win-Win-Geschäft. "Es geht für beide Seiten auf, wir freuen uns für den Jungen."

"Die Umstände, warum wir ihn ausgeliehen haben, sind bekannt", sagte der 46-Jährige bei der Verleihung der Herbert Awards in Hamburg: "Wir spielen in unserem System nun mal mit einer Spitze, und die heißt Adrian Ramos. Die Spielzeit in Berlin wäre für ihn zu gering gewesen."

Hamburg an Kauf von Lasogga interessiert

"Wir werden mal bis zum Winter schauen und dann Kontakt mit den Berlinern aufnehmen", sagte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Preetz betonte dagegen: "Lasogga ist unser Spieler."

Der 21-Jährige war vor Saisonbeginn ohne Kaufoption nach Hamburg gegangen. Im Tausch erhielten die Hauptstädter Mittelfeldspieler Per Skjelbred für ein Jahr, den Preetz als "ganz, ganz wichtigen Spieler" für Hertha bezeichnete.

EURE MEINUNG: Hättet Ihr Lasogga solch einen Start in Hamburg zugetraut?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig