thumbnail Hallo,

Der englische Flügelstürmer ist seit Wochen außer Form. Seit der Derbyniederlage seines Teams hat er keine Minute mehr auf dem Platz gestanden. Ein Abschied im Januar ist möglich.

EXKLUSIV
Von Paul Clennam

Manchester.
Zwanzig Millionen Euro überwies Manchester United im Sommer 2011 für Ashley Young an Aston Villa. Die Investition schien sich gelohnt zu haben. Der 28-Jährige zeigte starke Auftritte und hatte seinen Anteil an den jüngsten Erfolgen des englischen Rekordmeisters. Unter David Moyes konnte Young bisher allerdings nicht überzeugen.

Nach exklusiven Informationen von Goal ist United bereit, sich bei der nächsten Transferperiode im Januar Angebote möglicher Interessenten für Young anzuhören. Die Verantwortlichen hätten "genug gesehen" von dem in Stevenage geborenen Offensivmann, der bei United mit einem Wochengehalt von 130.000 Euro entlohnt wird. Ständige Verletzungen und anhaltende Formkrisen haben Young in der Hackordnung der Red Devils abrutschen lassen.

Moyes kritisiert Schwalbe

Bisher bestritt Young in dieser Saison erst vier Ligaspiele für den amtierenden englischen Meister. Ein Treffer gelang ihm dabei nicht. Lediglich ein Assist steht zu Buche. Aber selbst dieser sorgte dafür, dass Young keine Pluspunkte bei Trainer Moyes sammeln konnte. Beim 2:0-Sieg gegen Crystal Palace holte er mit einer Schwalbe den Elfmeter zur Führung raus. Gegenspieler Kagisho Dikgacoi sah die rote Karte.

Nach dem Spiel kritisierte Moyes seinen Schützling für diese Aktion. "Ich habe immer gesagt, dass ich keine Schwalben mag. Ich möchte nicht, dass meine Spieler schauspielern." Das Verhältnis von Young und Moyes gilt seither als zerrüttet. Die jüngste Vertragsverlängerung von United mit Adnan Januzaj kann ebenfalls als Signal an Young verstanden werden. Die Zukunft im Old Trafford gehört wohl anderen. Die Zeichen bei Young stehen auf Abschied.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von Ashley Young?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig