thumbnail Hallo,

Bahnt sich der nächste Rekordtransfer an? Claudio Ranieri legt den Preis für Falcao auf 200 Millionen Euro fest. Nur einen Tag zuvor hatte Real Madrid Interesse gezeigt.

Monaco. Der AS Monaco treibt den Preis für Radamel Falcao in die Höhe: Trainer Claudio Ranieri bezifferte dessen Wert auf eine utopische Summe. Erst bei einem Angebot in dieser Höhe könnte er die Monegassen in Richtung des FC Chelsea oder Real Madrid verlassen. 

"Wenn Gareth Bale 100 Millionen wert ist, wie viel ist dann Falcao wert? 200 Millionen Euro", wird Ranieri von metro.co.uk zitiert. Erst vergangenen Sommer wechselte der kolumbianische Goalgetter von Atletico Madrid an die Cote d'Azur und kostete etwa 60 Millionen Euro Ablöse.

In seinen ersten neun Spielen für den AS Monaco erzielte der 27-Jährige bereits sieben Tore. Zuletzt gab es allerdings Gerüchte um einen möglichen Abgang.

Real und Chelsea interessiert

"Falcao ist ein großartiger Spieler und ich weiß, dass er für Real spielen will. Ich weiß es, weil es mir gesagt wurde", erklärte Florentino Perez, der Präsident der Königlichen, in der spanischen Fernsehsendung "Punto Pelota".

Ein Transfer im Januar sei nicht denkbar. "Aber wer weiß, was im Juni passiert? Nichts ist unmöglich." Neben den Madrilnen ist angeblich auch der FC Chelsea interessiert. Jose Mourinho soll während seiner Amtszeit bei Real bereits versucht haben, Falcao von Lokalrivale Atletico abzuwerben.

EURE MEINUNG: Wie viel ist Monaco-Torjäger Radamel Falcao wert?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig