thumbnail Hallo,

Der Torjäger macht sich Gedanken, wo er seine Karriere ausklingen lassen möchte. Dabei kommt für den Lazio-Torjäger nur Übersee oder sein Ex-Klub in Frage.

Rom. Die Karriere des Nationalspielers und DFB-Rekordtorjägers neigt sich langsam dem Ende zu. Doch wo kickt Miroslav Klose nach der WM-Endrunde 2014 in Brasilien? Der Angreifer von Lazio Rom liebäugelt mit einem Engagement in den USA, aber auch mit einer Rückkehr zu seinem Stammklub 1. FC Kaiserslautern.

"Ich habe zwei Angebote aus den USA erhalten. Ich könnte aber auch zu Kaiserslautern zurückkehren, wo ich meine Karriere begonnen habe. Ich werde in den nächsten Monaten eine Entscheidung treffen", ließ der 35-Jährige in der Gazzetta dello Sport aufhorchen.

Klose debütierte am 15. April 2000 bei den Roten Teufeln, schaffte es in den folgenden beiden Spielzeiten in die Nationalmannschaft. Über Werder Bremen und Bayern München führte sein Weg nach Italien.

Klose vor Comeback

Der Vertrag bei Lazio läuft am 30. Juni 2014 aus. Zuletzt spekulierten spanische Medien, er würde beim FC Barcelona als Backup für die Sturmzentrale hinter Lionel Messi auf der Wunschliste stehen.

Klose, der sich am 25. September in München ob einer Nervenreizung am rechten Mittelfuß einer Operation unterziehen musste, trainiert inzwischen für sein Comeback. Jenes soll bereits kommenden Samstag, dem 20. Oktober, im Serie-A-Spiel gegen Atalanta Bergamo steigen.

Bei Lazio würde Klose im Sommer eine große Lücke hinterlassen: In 60 Spielen erzielte er 29 Tore, derzeit hält er bei einem Treffer und zwei Vorlagen in vier Liga-Begegnungen.

EURE MEINUNG: Wo soll Klose seine Karriere ausklingen lassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig