thumbnail Hallo,

Der Vertrag des verletzten Ya Konan läuft im Sommer aus. Es sieht so aus, als hätte der Ivorer in Hannover keine Zukunft mehr.

Hannover. Die schwere Verletzung aus dem Bundesligaspiel könnte für Didier Ya Konan doppelt bitter werden. Da sein Vertrag bei Hannover 96 im nächsten Sommer ausläuft, bleibt ihm nun kaum Zeit, sich um eine Verlängerung zu bewerben.

Nach 115 Bundesligaspielen und 37 Toren könnte das Kapitel Ya Konan im Sommer 2014 bei Hannover 96 ein Ende finden. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung gehe "natürlich nicht", erklärte 96-Boss Martin Kind der Bild. Eine Vertragsverlängerung im Sommer könne vielleicht "irgendwann in der Rückrunde" ein Thema werden.

Anscheinend deutet aber vieles auf einen Abschied Ya Konans hin. Sportdirektor Dirk Dufner soll bereits die Suche nach einem neuen Stürmer für den Winter vorantreiben. "Das wäre ein Vorgriff für die nächste Saison", erklärte der 45-Jährige.

Comeback frühestens Mitte Februar

Der Ivorer selbst kann sich bis dahin nicht für eine Vertragsverlängerung empfehlen. Er fällt nach einer Sprunggelenksverletzung aus dem Spiel gegen Hertha BSC bis mindestens Mitte Februar aus. Bereits am Montag wurde der 29-jährige deswegen erfolgreich in Basel operiert.

Schon im vergangenen Sommer gab es Gerüchte um einen Wechsel des Stürmers, doch damals wurden offenbar Angebote aus Frankfurt und Russland entweder von Ya Konan selbst oder von 96 abgeblockt.

Ya Konan kam 2009 aus Trondheim zu den Niedersachsen. Für die Elfenbeinküste bestritt er 23 Spiele und traf dabei sechs Mal.

EURE MEINUNG: Wäre der Abgang von Ya Konan ein großer Verlust für 96?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig