thumbnail Hallo,

Vereinstreue und Ibrahimovic waren bislang zwei Begriffe, die nicht wirklich zusammenpassten. So dürfte es auch wenig überraschen, dass ein Wechsel erst kürzlich ein Thema war.

Paris. Seit Beginn seiner Profi-Laufbahn hielt es Zlatan Ibrahimovic höchstens drei Jahre bei einem Verein – bisher. Denn mit seiner Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain band er sich bis 2016 an den Hauptstadt-Klub. Erfüllt er also seinen Vertrag, wäre er insgesamt vier Jahre bei PSG gewesen. Nun verriet der Schwede aber, dass er, anstatt in Paris zu verlängern, auch durchaus den Verein hätte wechseln können.

Ibra hat "Historisches" vor

Nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Valenciennes sagte der Schwede gegenüber RMC Sport: "Ich kann bestätigen, dass mein Berater in diesem Sommer mit mehreren Klubs gesprochen hat." Mit welchen Klubs sich Mino Raiola auseinandergesetzt hat, gab "Ibrakadabra" jedoch nicht preis. Gerüchten zufolge soll es sich dabei um den FC Chelsea, Real Madrid und Juventus Turin gehandelt haben.

Der 31-Jährige habe deshalb mit PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi gesprochen und sich im Anschluss entschlossen, zu bleiben. "Dann", berichtete Ibrahimovic, "einigten wir uns auf einen neuen Vertrag."

Bis 2016 hat der Schwede nun Zeit, seine Ziele in Frankreich zu erreichen. Nachdem er in der Vorsaison mit 30 Toren schon Torschützenkönig und "Fußballer des Jahres" wurde – dazu nebenbei auch noch die Meisterschaft gewann – plant er nun noch Größeres: "Ich bin glücklich hier und hoffe, dass ich zusammen mit PSG etwas Historisches erreichen kann."

EURE MEINUNG: Erfüllt Ibrahimovic seinen Vertrag bei PSG?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig