thumbnail Hallo,

Standen die Zeichen im Sommer noch lange Zeit auf Abschied, einigten sich Spieler und Verein nun auf eine langfristige Vertragsverlängerung.

Manchester. Der englische Rekordmeister Manchester United hat den Vertrag mit dem portugiesischen Nationalspieler Nani bis 2018 verlängert. Der 26-Jährige war bereits 2007 von Sporting Lissabon zu United gewechselt, dort gewann er vier Meisterschaften und 2008 die Champions League.

Mehr Spielzeit unter Moyes?

"Nani hat große Fähigkeiten und verfügt für sein Alter über viel Erfahrung. Ich freue mich, auch in den kommenden Jahren mit ihm arbeiten zu können", sagte Trainer David Moyes.

Nani, dessen Vertrag vor der Verlängerung noch ein Jahr galt, kam in der vergangenen Saison nur zu zehn Liga-Einsätzen. Deshalb liebäugelte er in diesem Sommer mit einem Weggang, Zenit St. Petersburg, Paris Saint-Germain und der AS Monaco sollen interessiert gewesen sein - es kam jedoch nicht zu einem Transfer.

Dass er geblieben ist, dürfte auch am neuen Trainer liegen. Nachdem der Portugiese die ersten Saisonspiele wegen einer Leistenverletzung verpasst hatte, setzte Moyes gleich bei der ersten Gelegenheit, gegen den FC Liverpool, auf den 26-Jährigen. Dieser sagte nun: "Ich bin sehr glücklich, dass der neue Trainer Vertrauen in mich zeigt. Ich möchte der Mannschaft helfen, in dieser Saison noch mehr zu erreichen."

EURE MEINUNG: Haben sich Spieler und Verein richtig entschieden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig