thumbnail Hallo,

Cesc Fabregas: Mesut Özil Real Madrids Bester nach Cristiano Ronaldo

Der spanische Nationalspieler hat seine Bewunderung für Mesut Özil zum Ausdruck gebracht und erneut beteuert, dass er nicht vorhabe, Barcelona zu verlassen.

Barcelona. Cesc Fabregas vom FC Barcelona ist der Meinung, dass Arsenals Neuzugang Mesut Özil Real Madrids zweitbester Spieler war - nach Cristiano Ronaldo. Dementsprechend überrascht zeigt er sich über die Entscheidung der Königlichen, den Deutschen nach England zu verkaufen.

"Özil war der zweitbeste Spieler bei Real Madrid"

Der offensive Mittelfeldspieler hatte Madrid am letzten Tag der Transferphase zugunsten der Gunners für eine Ablöse von circa 50 Millionen Euro verlassen.

Fabregas ist sich sicher, dass Özil für seinen ehemaligen Verein Arsenal eine tolle Neuverpflichtung ist: "Özil war der zweitbeste Spieler bei Real Madrid, hinter Cristiano Ronaldo", äußerte er gegenüber COPE.

"Da wir eine ähnliche Art zu spielen haben, konnte ich mich immer gut mit ihm identifizieren. Für Arsenal ist er eine fantastische Neuverpflichtung."

Keine Wechselabsichten bei Fabregas

"Ich genieße Herausforderungen. Sich bei Barcelona durchzusetzen, ist möglicherweise die schwierigste Herausforderung die es gibt. Ich möchte meine Karriere hier beenden. Ich hatte niemals im Sinn, Barcelona zu verlassen."

"Als ich hier herkam, wusste ich, dass es Vereine gab, bei denen ich mehr Geld verdient hätte. Aber es war immer mein Traum zurückzukehren. Bei Arsenal habe ich mehr verdient als jetzt bei Barca. Aber ich würde nicht einmal dann gehen, wenn ich an einem anderem Ort doppelt so viel verdienen könnte."

Der Vertrag des 26-jährigen Katalanen läuft noch bis Juni 2016.

EURE MEINUNG: Stimmt ihr Fabregas zu? War Özil Reals zweitbester Spieler?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig