thumbnail Hallo,

Den Bremer zieht es nach nur einem Jahr an der Weser in die Türkei. Zuvor hatte sich ein Wechsel nach England zerschlagen.

Bremen. Joseph Akpala wird Werder Bremen verlassen und sich dem türkischen Erstligisten Karabükspor anschließen. Der Stürmer ist bereits in der Türkei und absolviert den obligatorischen Medizincheck. Über Vertragsdetails wurde bisher nichts bekannt.

Transferfenster in der Türkei noch offen

Der Wechsel von Akpala zu Karabükspor ist möglich, weil das Transferfenster in der Türkei noch geöffnet ist. Zuvor hatte sich ein möglicher Transfer des 27-Jährigen zum Premier-League-Absteiger FC Reading zerschlagen.

Karabükspor belegt in der Süper Lig derzeit den zweiten Platz. Aus den ersten drei Spielen holte die Mannschaft von Trainer Tolunay Kafkas sieben Punkte.

Akpala kam 2012 vom FC Brügge nach Bremen. Bei Werder erzielte der nigerianische Nationalspieler in 21 Partien ein Tor.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr diesen Transfer?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig