thumbnail Hallo,

Der französische Meister und der defensive Mittelfeldspieler gehen künftig getrennte Wege. Der Profi sah bei PSG keine Zukunft mehr.

Paris. Paris Saint-Germain und Mittelfeldmann Mohamed Sissoko haben ihre Zusammenarbeit beendet. Der noch ein Jahr geltende Vertrag wurde in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst, sodass der 28-Jährige nun ablösefrei und außerhalb der Transferperiode wechseln kann.

FC Reading interessiert

Diesen Schritt verkündete der französische Meister auf seiner offiziellen Website. Dazu gaben sie noch ein offizielles Statement ab: "Paris Saint-Germain und Mohamed Sissoko haben sich bezüglich einer Vertragsauflösung geeinigt, sodass der Spieler nun einen Vertrag bei einem anderen europäischen Klub unterzeichnen kann."

Der Nationalspieler Malis steht laut der französischen L'equipe nun vor einem Wechsel zum englischen Zweitligisten FC Reading. Bereits zwischen 2005 und 2008 spielte der 28-Jährige auf der Insel, damals beim FC Liverpool.

Über Juventus Turin zog es ihn dann in die französische Hauptstadt, wo er nach einer ordentlichen ersten Saison im zweiten Jahr nur noch Ersatz war. Deshalb ließ er sich zur Rückrunde an den AC Florenz verleihen. Auch dort wurde er nicht glücklich, absolvierte insgesamt nur fünf Partien.

EURE MEINUNG: Wäre Reading nun die richtige Adresse für Sissoko?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Dazugehörig