thumbnail Hallo,

Der FC Everton hat kurz vor Transferschluss dreimal zugeschlagen. Zudem haben die Toffees noch zwei Offensivspieler abgegeben.

Liverpool. Der FC Everton leiht Romelu Lukaku vom FC Chelsea aus. Das gab der Klub auf seiner Homepage bekannt. Die Leihe ist bis zum Saisonende im Sommer 2014 befristet. Zudem verpflichten die Toffees James McCarthy und Gareth Barry. Marouane Fellaini und Victor Anichebe hingegen verlassen den Verein.

Der Belgier Lukaku steht bei den Blues noch bis 2016 unter Vertrag. Schon in der Vorsaison spielte er auf Leihbasis bei West Bromwich Albion, erzielte 17 Tore und bereitete weitere sieben Treffer vor.

Unglücksrabe Lukaku

Anschließend kehrte Lukaku zu Chelsea zurück und wurde zuletzt beim UEFA Supercup gegen Bayern München eingewechselt. Im Elfmeterschießen scheiterte er als fünfter Schütze an Manuel Neuer und bescherte dem deutschen Rekordmeister somit den Titelgewinn.

Während der gesamten Transferperiode war ein Wechsel von Lukaku immer wieder ein Thema. Auch Borussia Dortmund galt als ein möglicher Interessent. Der Bundesligist entschied sich dann aber mit Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan für andere Verstärkungen im Offensivbereich.

Auch Barry und McCarthy kommen

Darüber hinaus holte Everton quasi in letzter Minute Gareth Barry von Manchester City auf Leihbasis sowie James McCarty von Wigan Athletic. McCarthy ließen sich die Toffees rund 15 Millionen Euro kosten.

Indes verließen die Offensivspieler Marouane Fellaini (für 32 Millionen Euro zu Manchester United) und Victor Anichebe (für sieben Millionen Euro zu West Bromwich Albion) den Verein.

EURE MEINUNG: Wird Lukaku sich bei Everton durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig