thumbnail Hallo,

Die "Gunners" haben die Verpflichtung von Mesut Özil nun auch offiziell bestätigt. Demnach wechselt der Nationalspieler von Madrid nach London.

London. Mesut Özil ist nun offiziell Spieler des FC Arsenal. Wie der Klub auf seiner Homepage bestätigte, wechselt der deutsche Nationalspieler mit sofortiger Wirkung von Real Madrid nach London. Dort erhält der deutsche Nationalspieler einen Vertrag über fünf Jahre. Goal hatte die Einigung bereits am frühen Abend exklusiv als perfekt vermeldet.

Die Ablöse soll 50 Millionen Euro betragen. Damit hätte Real die Hälfte des 100-Millionen-Transfers von Gareth Bale (Tottenham Hotspurs) am Sonntag bereits refinanziert. Özil wird beim FC Arsenal Mitspieler seiner Nationalmannschaftskollegen Lukas Podolski und Per Mertesacker.

"Blicke mit Stolz zurück"

Sky Deutschland zitiert den Mittelfeldspieler mit den folgenden Worten: "Ich blicke voller Stolz auf drei wunderschöne Jahre bei Real Madrid zurück, in denen ich mich sportlich und menschlich weiterentwickelt habe. Wir haben drei Titel geholt und ich war Stammspieler. Jetzt aber freue ich mich auf meine Zukunft in der Premier League bei Arsenal".

"Gespräche mit Wenger waren überzeugend"

"In den Gesprächen mit Arsene Wenger habe ich sofort gespürt, was mir zuletzt gefehlt hat. Dieses hundertprozentige Vertrauen werde ich dem Klub und den Fans in jedem Spiel zurückzahlen. Nun möchte ich dem Klub helfen, endlich wieder einen Titel zu gewinnen."

"Ich bin extrem glücklich, mich einem Verein der Klasse Arsenals anzuschließen, und ich freue mich darauf, in der Premier League zu spielen", sagte Özil, der 2010 für 15 Millionen Euro von Werder Bremen nach Madrid gewechselt war: "Der Transfer wird großartig für meine Entwicklung sein, ich blicke in eine aufregende Zukunft."

Özil bedankt sich per Facebook bei Real-Fans

Auch via Facebook meldete sich Özil zu Wort und erklärte: "Liebe Real Madrid Fans, vielen Dank für drei wundervolle Jahre mit euch. Die Zeit hier war einzigartig für mich. Manchmal entwickeln sich die Dinge aber anders, als ich sie selbst vor wenigen Tagen noch erwartet hätte. Auch wenn ich Real nun verlasse, wünsche ich euch und dem Team nur das Beste für die Zukunft! Jetzt freue ich mich auf meinen neuen Klub: THE GUNNERS!"

Wenger begeistert

Arsene Wenger kann es kaum erwarten, den Nationalspieler im Trikot der Gunners spielen zu sehen: “Wir sind sehr froh, Mesut Özil verpflichtet zu haben. Er ist ein großartiger Spieler, der seine Qualitäten sowohl im Verein als in der Nationalmannschaft bewiesen hat. Wir haben ihn eine lange Zeit beobachtet und bewundert, er erfüllt alle Voraussetzungen, die ich mir für einen Arsenal-Spieler vorstelle“, wird der Trainer auf der Homepage des FC Arsenal zitiert.

“Ich habe den ganzen Sommer gesagt, dass wir uns bemühen, einen Top-Spieler zu diesem Verein zu bringen, viele vom Verein haben dabei mitgewirkt und ich hatte immer die volle Unterstützung des Klubs.“

“Mesut ist ein großartiger Fußballer und wird eine fantastische Ergänzung zu unserer talentierten Mannschaft sein. Wir können es kaum erwarte, ihn nach seinen Spielen mit der Nationalmannschaft zu empfangen.“

EURE MEINUNG: Für alle Seiten der riochtige Schritt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig