thumbnail Hallo,

Die Fortuna holt den zuletzt erfolglosen Angreifer bis zum nächsten Sommer. Bance will schnell an alte Erfolge anknüpfen und setzt das Team unter Druck, sein Trainer ist zufrieden.

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat Aristide Bance kurz vor Ende der Transferperiode unter Vertrag genommen. Der 28-jährige Angreifer wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Augsburg ins Rheinland.

"Wir sollten in den nächsten Wochen zusehen, dass wir viele Punkte sammeln. Dafür werde ich alles geben. Ich spiele ohnehin immer mit Herz", erklärte Bance seinen Anspruch in einer ersten Stellungnahme: "Auf dem Platz gibt es keine Zeit für Späße, da bin ich hochkonzentriert und haue mich in jeden Zweikampf. Ich kämpfe bis zur letzten Sekunde, um ein Spiel zu gewinnen."

Fortuna-Trainer Mike Büskens ist glücklich über den Neuzugang: "Aristide Bancé hat bei seinen Stationen in Offenbach und Mainz seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt, war damals beim FSV maßgeblich am Aufstieg beteiligt. Er weiß seinen Körper einzusetzen und ist wuchtig in seinem Kopfballspiel."

Kein einziges Tor in der Vorsaison

Bance spielte zuletzt beim FC Augsburg keine Rolle mehr. Seinen letzten Einsatz absolvierte am 26. Spieltag der letzten Saison gegen den HSV, als er für drei Minuten eingewechselt wurde. Von Beginn an spielte er in der gesamten Bundesliga-Spielzeit nur vier Mal und blieb in 633 Minuten ohne Tor.

Erfolgserlebnisse sollen sich nun in Düsseldorf schnell wieder einstellen. "Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit dem FSV Mainz 05 in der Esprit Arena gegen Bayer Leverkusen getroffen habe", so Bance: "Das war ein sehr gutes Gefühl. Ich hoffe, dass es sich in diesem tollen Stadion schnell wiederholt."

EURE MEINUNG: Wird Bance in Düsseldorf wieder zu einem gefährlichen Stürmer?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig