thumbnail Hallo,

FC Arsenal verhandelt mit Real Madrid wegen Mesut Özil

Arsene Wenger will angeblich noch kurz vor Ende der Transferperiode einen Transferhammer verkünden. Man bietet angeblich 50 Millionen für Özil.

Von Wayne Versey

London.
Der FC Arsenal befindet sich in intensiven Gesprächen mit Real Madrid bezüglich Mesut Özil. Man will den Deutschen noch in diesem Sommer an die Themse locken.

Arsene Wenger ist bei den Verhandlungen zuversichtlich, dass der Deal noch vor der Deadline am Montag vollendet werden kann. Özil bekannte sich zwar öffentlich zu Real, soll aber im Gespräch mit Wenger bereits gesagt haben, dass er sich einen Wechsel vorstellen kann. Die Gunners wären angeblich bereit, den Klubrekkord von 50 Millionen Euro zu bezahlen.

Arsenal will in den verbleibenden Stunden noch bis zu drei Neuverpflichtungen offiziell machen, nachdem der Sommer trotz eines Budgets von 100 Millionen Euro enttäuschend verlief. In den letzten zwei Jahren verließen den Verein sowieso mehr Hochkaräter als verpflichtet wurden. Gerade im Sturm wollte Wenger aufrüsten, bekam bislang allerdings nur absagen.

Özil auf der Bank

Die Londoner hatten bereits ihre Fühler nach Di Maria ausgesteckt, doch dieser zeigt sich in guter Verfassung und Real will ihn nur ungern abgeben. Özil dagegen saß beim 3:1-Sieg gegen Bilbao nur auf der Bank. Sein Trainer Ancelotti sagte dazu: "Natürlich ist er darüber nicht glücklich. Ich mag keine Spieler, die gerne auf der Bank sitzen."

EURE MEINUNG: Sollte Özil zu den Gunners wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig