thumbnail Hallo,

Der eigentlich bereits aussortierte Däne bleibt wohl doch in London. Die fehlenden Erfolge auf dem Transfermarkt und Podolskis Verletzung lassen Wenger umdenken.

London. Nicklas Bendtner könnte nach seinen Ausleihen zum AFC Sunderland und Juventus Turin vor der Rückkehr in den Kader des FC Arsenal stehen. Der Däne, der im Sommer beinahe zu Eintracht Frankfurt gewechselt wäre, wird dringend benötigt, nachdem die Londoner auf dem Transfermarkt bei der Stürmersuche bislang erfolglos blieben.

"Die Chance, dass er geht, ist sehr klein. Und wenn er gut zurückkommt und fit wird, werde ich ihn einsetzen", sagte Arsenal-Trainer Arsene Wenger laut Daily Mail. Nach der Verletzung von Lukas Podolski, der für zehn Wochen ausfallen wird, fehlen dem Franzosen die Optionen in der Offensive.

"Keine Panikkäufe"

Obwohl die Fans nach den gescheiterten Verpflichtungen von Luis Suarez, Wayne Rooney und Gonzalo Higuain weiter einen hochkarätigen Neuzugang fordern, will sich Wenger nicht unter Druck setzen lassen: "Wir werden keine Panikkäufe tätigen, das ist sicher. Sie können mir glauben. Es ist meine Stärke, nicht in Panik zu geraten."

Arsenal soll in diesem Sommer rund 80 Millionen Euro für Neuzugänge zur Verfügung haben, verpflichtete bislang aber nur die ablösefreien Yaya Sanogo und Mathieu Flamini. Zuletzt sollen die Londoner Angebote für Karim Benzema, Mesut Özil und Angel Di Maria von Real Madrid abgegeben haben.

EURE MEINUNG: Kann Bendter tatsächlich Arsenals Sturm-Probleme lösen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig