thumbnail Hallo,

Werder Bremen will argentinischen Linksverteidiger Santiago Garcia

Werder Bremen bemüht sich momentan um den Argentinier Santiago Garcia, zuletzt bei Palermo. Der 25-Jährige hält sich derzeit in Bremen auf - ein Wechsel ist aber noch nicht fix.

Bremen. Werder Bremen ist an einer Verpflichtung des Argentiniers Santiago Garcia interessiert. Der Linksverteidiger hat seinen Vertrag bei US Palermo aufgelöst.

"Haben Interesse, ihn zu verpflichten"

Wie der Kicker berichtet, habe der Spieler seinen Vertrag mit dem sizilianischem Verein aufgrund eines Zerwürfnisses mit den Fans aufgelöst. Ob der Spieler nun ablösefrei ist, wurde noch nicht geklärt. Der Fall liegt momentan der FIFA vor.

Gegenüber dem Kicker bestätigte Werders Manager Thomas Eichin: "Wir beobachten den Spieler seit März und haben Interesse, ihn zu verpflichten." Eichin gab aber auch zu: "Rechtlich sind noch Fragen offen."

Hinzu kommt, dass ein Teil der Transferrechte des 25-Jährigens beim chilenischen Verein Club Social de Deportes Rangers liegt.

"Garcia besitzt großes Potenzial"

Eichin hält viel vom 1,91 Meter großen Linksverteidiger, der auch in der Innenverteidigung spielen kann. Er sei ein "Spieler, der nicht ganz einfach ist, aber ein großes Potenzial besitzt."

Für Palermo bestritt Garcia in der letzten Saison 32 Partien, konnte den Abstieg aus der Serie A jedoch nicht verhindern.

EURE MEINUNG: Würde Garcia Bremens neugefundene Defensivstärke noch verbessern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig