thumbnail Hallo,

Thomas Eichin sieht einer stressigen Woche entgegen. Insgesamt sechs Spieler haben eine ungewisse Zukunft bei Werder und könnten den Verein entlassen.

Bremen. Werder Bremens Sportchef Thomas Eichin will in der letzten Woche der Sommertransferperiode noch einen Abnehmer für Joseph Akpala, Marko Arnautovic, Mateo Pavlovlic, Aleksandar Stevanovic, Johannes Wurtz und Florian Hartherz finden. Bei Arnautovic ist die Situation unklar, eine Alternative zum Wechsel wäre für einige Spieler die zweite Mannschaft.

"Das wird eine hektische Woche für mich", erkannte Eichin gegenüber der Bild. Acht Tage Zeit hat er für sechs möglicherweise anstehende Transfers. Bei Akpala gibt es mit dem FC Reading einen Interessenten, der sich jedoch noch nicht festlegen will. "Kann sein, dass sie noch zocken", so die Wasserstandsmeldung des Sportchefs. Reading will den Nigerianer, der bei Werder noch bis 2016 vertraglich gebunden ist, weiter beobachten.

Arnautovics Situation unklar

Im Fall Arnautovic ist die Situation vereinsintern unklar. "Da weiß ich nicht, was auf mich zukommt. Ich weiß nicht, was Sache ist", so Eichin. Der Österreicher soll Celtic Glasgow und West Ham United bereits abgesagt haben. Eichin stellte klar: "Wenn er sich entscheidet zu bleiben, kommen wir damit klar." Werder würde den Angreifer aber wohl lieber abgeben. "Wenn es ein Angebot gibt, das er annehmen will, ist das auch gut", so der Sportchef. Arnautovics Vertrag läuft zum Saisonende aus.

Bei Stevanovic, Pavlovic und Wurtz streben die Norddeutschen wohl ein Leihgeschäft an, Hartherz soll verkauft werden. Die Transfers sind aber wohl kein Muss. "Eine Alternative ist, dass die Spieler statt bei den Profis bei der U-23 trainieren", stellte Eichin in Aussicht, "aber mir wäre es recht, wenn wir für alle eine positive Lösung finden."

Marko Arnautovic kam 2010 von Twente Enschede zu Werder, am letzten Spieltag stand er beim 0:1 gegen Dortmund in der Startelf. Akpala ist seit vergangenem Sommer im Verein. Der Stürmer erzielte in 21 Spielen nur ein Tor.

EURE MEINUNG: Kann Arnautovic für Werder nochmal wichtig werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf 
 oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig