thumbnail Hallo,

Arsene Wengers Erfolglosigkeit in der aktuellen Transferperiode hält weiter an. Nun sagt ein Stürmer von Real Madrid den Gunners ab.

London. Nachdem die Bemühungen um Luis Suarez vom FC Liverpool nicht von Erfolg gekrönt waren, konzentrierte sich der FC Arsenal Medienberichten zufolge auf Karim Benzema. Allerdings wird der französische Nationalstürmer trotz einer prominente Neuverpflichtung bei Real Madrid bleiben, bestätigt sein Berater.

Benzemas Agent Karim Djaziri hatte gegenüber der französischen Zeitung Le Journal du Dimanche Spekulationen um einen Wechsel zerstreut. "Wir können die Gerüchte nicht verhindern. Aber ich kann Ihnen sagen: Karim wird nicht zu Arsenal gehen", so Djaziri. "Es kam für ihn nie in Frage und es gab keinen Kontakt."

Auch ein prominenter - vermeintlicher - Neuzugang schreckt den Stürmer nicht. "Er wird in Madrid bleiben. Die wahrscheinliche Verpflichtung von Gareth Bale durch Real Madrid bedroht ihn überhaupt nicht. Cristiano Ronaldo und Bale werden auf den Flügeln spielen und Karim im Zentrum", erläuterte Djaziri.

Arsenal weiter auf der Suche

Trotz eines Transferbudgets von bis zu 80 Millionen Euro gelang dem FC Arsenal in dieser Transferperiode noch nicht der große Coup. Bisher konnte Arsene Wenger lediglich Stürmer Yaya Sanogo vom französischen Zweitligisten AJ Auxerre unter Vertrag nehmen. Verpflichtungen von Gonzalo Higuain, Stevan Jovetic oder Luis Suarez scheiterten.

EURE MEINUNG: Schafft Wenger noch den Transfercoup für den FC Arsenal?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig