thumbnail Hallo,

Nachdem der Willian schon einen Medizincheck bei Tottenham absolvierte, droht der Transfer im letzten Moment zu platzen. Chelsea hat ein höheres Angebot abgegeben.

London. Der fast sichere Transfer von Willian zu Tottenham Hotspur droht im letzten Moment zu platzen. Nachdem der Offensivspieler von Anzhi Makhachkala am Mittwoch einen Medizincheck für die Spurs absolvierte, gab der FC Chelsea nun ein höheres Angebot für Willian ab. Blues-Trainer Jose Mourinho ist optimistisch.

Wie englische Medien berichten, haben die Blues am Donnerstag ein Angebot über 37 Millionen Euro für den Brasilianer hinterlegt. Tottenham will bislang 35 Millionen Euro Ablöse zahlen, womit der Verein zum dritten Mal in diesem Sommer den vereinseigenen Transferrekord brechen würde.

Mou: "Wir müssen einen Medizin-Check machen"

Durch die höhere Ablöse hat nun der amtierende Europa-League-Champion die Nase vorn. "Ich glaube, dass er seine Entscheidung schon getroffen hat", so Mourinho im Guardian vielsagend. "Ich spreche nicht so gerne im Voraus über solche Sachen, weil das Fußballgeschäft manchmal verrückt sein kann. Aber ich weiß, was der Spieler will, deswegen können wir es jetzt mehr verheimlichen."

Am Freitag äußerte sich Mourinho außerdem auf der Pressekonferenz zum Spiel der 'Blues' gegen Manchester United am Montag: "Er ist [neben Wayne Rooney, d. Red.] ein Ziel. Unsere Tür ist nie geschlossen. Ich will 22 Spieler. Wenn jemand geht, kommt auch jemand. Wir müssen niemanden verkaufen, aber verleihen wahrscheinlich." Als Mourino gefragt wurde, ob Willian sich für Chelsea entschieden habe, nickte er und sagte: "Wir müssen einen Medizin-Check machen."

AVB: "Alles ist möglich"

Trainer Andre Villas-Boas war bei der Pressekonferenz nach dem 5:0-Erfolg gegen Dinamo Tiflis von den neuen Entwicklungen überrascht: "Ich habe unser Interesse an dem Spieler bestätigt. Alles ist möglich, aber ich weiß nichts über die Umstände, weil wir gerade ein Spiel hatten."

Bereits zu Beginn der Woche hatte Willian sich erst kurzfristig entschieden, den Spurs den Vorzug vor dem FC Liverpool zu geben. Die Reds waren noch am Montag sicher, den 25-Jährigen für 30 Millionen Euro verpflichten zu können. Willian wechselte erst im Januar von Schachtjor Donezk zu Anschi Machatschkala. In der laufenden Saison bereitete er in vier Pflichtspieleinsätzen drei Tore vor.

EURE MEINUNG: Schnappt Mourinho Willian den Spurs weg?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig