thumbnail Hallo,

1899 Hoffenheim hat auf die Verletzung von Ersatztorwart Jens Grahl reagiert und Alexander Stolz als Ersatz für Koen Casteels verpflichtet. Stolz war zuletzt vereinslos.

Sinsheim. Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat auf die Verletzung von Ersatztorhüter Jens Grahl reagiert und den zuletzt vereinslosen Alexander Stolz verpflichtet.

Einjahresvertrag

Der 29-Jährige erhält einen Einjahresvertrag. Das teilte der Klub am Mittwochabend mit. Grahl hatte sich am Dienstag während des Trainings einen Muskelfaserriss am Oberschenkel zugezogen und wird voraussichtlich zwei Wochen pausieren müssen.

Bereits Hoffenheimer Vergangenheit

Alexander Stolz stand zwischen 2005 und 2012 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Während dieser Zeit trug er bereits von 2006 bis 2007 das Trikot der TSG 1899 Hoffenheim, als er für ein Jahr vom VfB ausgeliehen wurde. 2012 löste Stolz seinen Vertrag mit den Schwaben auf und wechselte zum Karlsruher SC. Zuletzt war der in Pforzheim geborene Torhüter vereinslos und hielt sich bereits seit der Rückrunde 2012/2013 im Kader der Hoffenheimer U23 fit.

Stolz absolvierte bisher acht Spiele in der 3. Liga, zudem durfte er in der Saison 2008/09 für den VfB Stuttgart zwei Mal im UI-Cup spielen.

EURE MEINUNG: Ist Alexander Stolz ein würdiger Ersatz für Koen Casteels?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig